Futter einer Bartagame

 


Futtertiere, Gemüse, Salate, Obst

Wir verfüttern unterschiedliche Futtertiere. Dazu gehören Heuschrecken, Steppengrillen, Heimchen, Schaben (Argentinische, Schokoschaben, Totenkopfschaben), Zophopas, Mehlwürmer. Futtertiere sollten vor dem Füttern selbst gut gefüttert werden, um keine "leeren" Futtertiere den Bartis anzubieten. Dazu die Futtertiere mit einem Vitamin- oder Calciumpulver bestreuen.  Wichtig ist es das Essen abwechslungsreich zu gestalten, wo wir schon bei den Salaten angekommen sind. Wir mischen immer mehrere Sorten Salat, Kräuter und Gemüse zusammen, dennoch werdet auch ihr feststellen, das Bartagamen recht unterschiedliche Geschmäcker haben.

Unsere Änne stürzt sich immer zuerst auf das Gemüse, wobei der Red zuerst Salat verspeist.


Obst ist auch eine gern angenommene Speise, unsere Bartis würden für Bananen alles machen, dennoch sollte Obst eher weniger verfüttert werden.

Also Obst nicht zu häufig anbieten, da viele Obstsorten einen zu hohen Säureanteil besitzen. Wir handhaben Obst eher als etwas Besonderes und verfüttern z.B. die Banane von der Hand, jeder nur ein Stückchen.

Gut lässt sich auch Apfel klein schneiden und manchmal unter den Salat mischen.

 

kontakt@pader-dragons.de